Startseite Schreiben Sie uns! RSS-Abonement Infos für Feu-Lehrende
Symbolbild für E-Learning

Hybride Veranstaltungen

Schlagwort: Hybride Veranstaltungen

Vorlesungen sind ein häufig an Hochschulen anzutreffendes Format. Die meisten Menschen assoziieren dieses Lehrformat vermutlich am ehesten bei dem Gedanken an Hochschulen. An einer FernUniversität sind Vorlesungen jedoch erwartungsgemäß nur selten anzutreffen. Dabei sind sie didaktisch durchaus auch für Fernstudierende sinnvoll, und für viele Studierende gehört die Teilnahme an Vorlesungen einfach zum Erleben eines Hochschulstudiums dazu. Darüber hinaus stellen Vorlesung ein Lehrformat dar, welches sich besonders gut dazu eignet, den Lernenden komplexe Gedankengänge vorzustellen und nachvollziehbar zu machen. Ähnlich wie bei Hörkursen lernen Studierende dadurch auch das Lesen von Formeln oder die korrekte Aussprache von Fachbegriffen.

Das Sommersemester liegt nun für die meisten hinter uns bzw. neigt sich dem Ende entgegen. Und nach einem kurzen Durchatmen gehen damit die Überlegungen für das nächste Semester direkt weiter. Für viele Hochschulen zeichnet sich bereits ab, dass es ein hybrides Semester werden wird – mit einer Kombination aus Präsenz- und Onlinelehre. Gemeinsam mit dem Hochschulforum Digitalisierung (HFD) haben wir dazu erneut zu einem Austausch im Rahmen der „Community of Practice: Starthilfe für das Corona-Semester: FernUni-Expert*innen unterstützen“. Unser Fachmediendidaktiker aus der rechtswissenschaftlichen Fakultät Martin von Hadel hat aus seinem Nähkästchen geplaudert und uns Einblicke in seine persönlichen Erfahrungen zur Umsetzung von hybriden Veranstaltungen gegeben und den ein oder anderen Tipp und Trick verraten.

Am 21.07. um 14 Uhr laden wir zu einem Online Meeting zu „Hybriden Veranstaltungen“ ein. Martin von Hadel ist Fachmediendidaktiker in der Fakultät Rechtswissenschaften der FernUniversität in Hagen und hat bereits seit einigen Jahren Erfahrungen in der Durchführung hybrider Lehrveranstaltungen.

Die FernUniversität in Hagen ist Partnerhochschule von