Startseite Twitter Schreiben Sie uns! RSS-Abonement Infos für Feu-Lehrende

Neues im Showroom

Ortsgrenzen überwinden – Hybridseminar „Bildung in der digitalisierten Gesellschaft“

Mit Hilfe neuer Hybridmeeting-Räume an der FernUniversität in Hagen ist ein Seminarkonzept entwickelt worden, das eine Präsenzveranstaltung live in ein virtuelles Klassenzimmer an weiteren Standorten überträgt und einen synchronen interaktiven Austausch ermöglicht. Das Hybrid-Seminar „Bildung in der digitalisierten Gesellschaft“ wurde erstmals im Sommersemester 2019 im Bachelorstudiengang Bildungswissenschaft in Kooperation mit zwei Regionalzentren als Äquivalent zu einem Präsenzseminar angeboten. Es ...mehr

Internationales Kooperationsprojekt der OUNL, JYU und FeU – von der Planung bis zur Evaluation

Bei dem hier vorgestellten Format handelt es sich um eine internationale Lehr-Lern-Kooperation zwischen (internationalen) Universitäten, die einen Fernstudienanteil haben. Es hatte zum Ziel, einen gemeinsamen internationalen Kurs zu gestalten, der virtuelle Mobilität und Flexibilität bietet. Konkret bestand die Kooperation aus der Open Universiteit (OUNL), Niederlande, der University of Jyväskylä (JYU), Finnland und der FernUniversität in Hagen (FeU). Die teilnehmenden ...mehr

Kollaborative Erschließung wissenschaftlicher Texte – Social Reading in einem Philosophieseminar

In der Philosophie ist wie in allen Geisteswissenschaften die Auseinandersetzung mit theoretischen Texten ein zentrales Element des Studiums. Es zeigt sich jedoch, dass die kritische und methodische Lektüre selbst im Masterstudium nicht zu den Kompetenzen gehört, die alle Studierenden mitbringen. Um dies zu fördern, wurde im Kontext eines Präsenzseminars im Modul „Einführung in die theoretische Philosophie“ ein Blended Learning ...mehr

Seminar „Wirtschaftsprüfung 4.0“ – Aktives Lernen Studierender durch selbst erstellte Lehrvideos

In den wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen an der FernUniversität in Hagen müssen Studierende an einem Seminar teilnehmen und hierin Prüfungsleistungen ablegen, die üblicherweise aus dem Verfassen einer wissenschaftlichen Hausarbeit, der Teilnahme an einer Präsenzveranstaltung und einem kurzen Vortrag zur eigenen Arbeit bestehen. Dieser Ablauf ist relativ starr und je nach Anzahl der Teilnehmenden kann es für alle Beteiligten sehr anstrengend ...mehr

Vermittlung von Inhalten mit Lehrvideos im K-Modul

Beim Thema "Wissenschaftliches Arbeiten" tauchen bestimmte Probleme immer wieder auf. Viele dieser Probleme lassen sich – dies zeigen Erfahrungen aus Präsenzveranstaltungen – leichter mündlich oder durch Veranschaulichungen lösen. Zudem sollte diese Vermittlung asynchron erfolgen, um den unterschiedlichen Zeitplanungen unserer Studierenden gerecht werden zu können. Diese Beobachtungen und Anforderungen waren der Ausgangspunkt für die Überlegung, Lehrvideos im Modul "Kulturwissenschaftliche Grundlagen" ...mehr

Einheitliche Strukturierung der Moodlekurse in der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät nutzt Moodle als zentrales Lehr- und Lernsystem seit 2007. Die Strukturen der Modulumgebungen sind über Jahre gewachsen, was insgesamt zu sehr uneinheitlichen Nutzungsszenarien geführt hat. Daher hat die Fakultät im Jahr 2017 die Entwicklung eines einheitlichen Moodle-Designs als erstes Ziel im Rahmen des Projekts Lehrbetrieb für den Studiengang Bachelor of Laws priorisiert. Ausgehend von den Arbeitsergebnissen ...mehr

Themen des Showrooms

Sie suchen Beispiele zur Gestaltung einzelner Lehrtools? In unserem Showroom haben wir für Sie eine Sammlung an konkreten Umsetzungsideen zusammengestellt. Die Themen des Showroom orientieren sich an den in den Beispielen eingesetzten Tools.

Die FernUniversität in Hagen ist Partnerhochschule von