Neue Unterstützungsangebote bei der Erstellung barrierefreier Lehr-Lernmaterialien

Barrierefreiheit ist ein zentrales Thema an der FernUniversität, die sich durch eine heterogene Studierendenschaft auszeichnet. Um sowohl Studierenden mit als auch ohne Behinderungen und chronischen Erkrankungen eine optimale Nutzung insbesondere digitaler Lehr-Lernmedien zu ermöglichen, müssen bestimmte Vorgaben bei der Erstellung der Medien berücksichtigt werden.

Das Dezernat 5.1 – Medienmanagement bietet hierzu ein neues Serviceangebot für Lehrende an. Insbesondere für sehbehinderte Studierende ist die Barrierefreiheit von pdf-Dokumenten wichtig. Da diese den größten Teil des bereitgestellten Studienmaterials ausmachen (bspw. Studienbriefe aber auch viele Fachartikel) liegt ein erster Fokus des Angebots in diesem Bereich. Lehrende erhalten u.a. Unterstützung durch die folgenden Services:

  • Sichtung der eingesetzten Lehrmaterialien und Identifikation individueller Verbesserungsmöglichkeiten;
  • Bereitstellung von Informationsmaterialien für die Verbesserung bzw. für die Erstellung barrierefreier PDF-Dokumente;
  • Bereitstellung von Word-Dokumentvorlagen und entsprechende Schulungen;
  • Formatierung der Studienbriefe (Ausgangsformat Microsoft Word)
  • Übertragung der Studienbriefe in Word-Dokumentvorlagen (Ausgangsformat Microsoft Word).

Als Ansprechperson für diese Serviceangebote steht Frau Sandra Dettenberg (Tel.: -2098, E-Mail: Sandra.Dettenberg@fernuni-hagen.de) gerne zur Verfügung.

Einen ausführlicheren Bericht über dieses neue Serviceangebot des Dezernats 5.1 finden Sie auch im FernUni-Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.