Startseite Schreiben Sie uns! RSS-Abonement Infos für Feu-Lehrende

Kennen Sie schon… unseren mobilen Green Screen?

Kennen Sie schon… unseren mobilen Green Screen?

Foto des Videostudio mit Green Screen
Foto: FernUniversität
Sich einfach mal in die Südsee beamen, ohne die CO2-Bilanz zu belasten? Oder einfach mal einen Vortrag auf der Brücke der Enterprise halten?* Kein Problem, wenn dazu das sogenannte Chroma Key Verfahren genutzt wird. Dazu müssen Sie nicht unbedingt ins Videostudio. Wir haben einen mobilen Green Screen, den Sie für Aufnahmen in Ihrem Büro ausleihen können.

Bei dem Chroma Key Verfahren (alternativ auch Green Screen oder Blue Screen Verfahren genannt) kann eine Farbe im Videobild transparent gemacht und durch beliebiges anderes Material ersetzt werden. Fast alle Kinofilme arbeiten mittlerweile mit dieser Technik. In der Regel wird dazu die Farbe Grün ausgewählt, da diese bei Menschen nicht vorkommt, es sei denn sie tragen grüne Kleidung. Das sollte dann bei der Aufnahme auch unbedingt vermieden werden.

Das Verfahren wird bei den Kolleg*innen im Videostudio genutzt (s. Foto). Dort stehen die Vortragenden vor einer grünen Wand und die Hintergründe werden live oder nachträglich hinzugefügt.

Auch die Software TechSmith Camtasia, von der für wissenschaftliche Mitarbeiter*innen an der FernUni Lizenzen zur Verfügung stehen, arbeitet mit dieser Technik. Das folgende Video zeigt, wie das genau funktioniert.

Tutorial: TechSmith, erwähnte Dateien sind bei TechSmith erhältlich

Damit es mit dem Effekt auch gut funktioniert, können Mitarbeitende der Fernuni sich bei der e-KOO einen mobilen Green Screen der Firma Elgato ausleihen. Dieser ist in Sekunden aufgebaut. Schreiben Sie einfach an ekoo@fernuni-hagen.de.

*Geht natürlich nicht, wegen Copyright-Gründen… 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die FernUniversität in Hagen ist Partnerhochschule von