Kennen Sie schon… Limesurvey?

Illustration: FernUniversität

Sie benötigen ein Tool, um für ein Forschungsprojekt eine Onlinebefragung vorzunehmen? Sie wollen Ihre Studierenden selbständig Umfragen konzipieren, durchführen und auswerten lassen? Für diese Zwecke steht Ihnen an der FernUniversität Limesurvey zur Verfügung.

Hierbei handelt es sich um ein freies Tool zur Erstellung von Befragungen. Limesurvey ist webbasiert und daher auch primär darauf ausgelegt, Onlinebefragungen zu erstellen und umzusetzen. Es ist jedoch nicht darauf beschränkt, sondern bietet auch die Möglichkeit Befragungen zusätzlich oder ausschließlich als schriftliche Fragebögen zu konzipieren und entsprechend einzusetzen. Bei Onlineumfragen wird durch Limesurvey ein Link für jede Befragung generiert, der an die potenziellen Teilnehmenden versendet werden kann.

Screenshot der Bedienungsoberfläche von Limesurvey
Bedienungsoberfläche von Limesurvey (Screenshot: FernUniversität)

Die inhaltliche Gestaltung basiert auf sogenannten Fragengruppen – thematische Abschnitte, unter denen Sie verschiedene Fragen anlegen können (bspw. würden Fragen nach Alter, Geschlecht und beruflichem Status unter der Fragengruppe “Soziodemografie” subsummiert werden). Jede Fragengruppe wird später auf genau einer Seite angezeigt. Für die einzelnen Fragen bietet Limesurvey eine vielfältige Bandbreite unterschiedlicher Typen – von Einfach- über Mehrfachauswahlen, Freitextantworten bis hin zu Matrixfragen.

Screenshot des Auswahlmenüs der Fragentypen in Limesurvey
Auswahl der Fragentypen in Limesurvey (Screenshot: FernUniversität)

Die Ergebnisse werden von Limesurvey zunächst auf dem Server gespeichert und können nach Beendigung der Umfrage in verschiedenen Formaten (u.a. als SPSS-Datei) heruntergeladen und für die Auswertung weiterbearbeitet werden.

Einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Funktionen bietet Ihnen auch das Limesurvey Handbuch

Limesurvey steht nicht nur Ihnen als Lehrende*r oder Forscher*in an der FernUniversität zur Verfügung. Sie können es auch in Projekten gemeinsam mit Studierenden einsetzen, bspw. um diese im Sinne des Forschenden Lernens eigene Umfragen konzipieren und durchführen zu lassen.

Wenn Sie Interesse an der Arbeit mit Limesurvey haben oder sich einen ersten Eindruck verschaffen wollen, können Sie einen Zugangssaccount erhalten. Bitte kontaktieren Sie hierfür per E-Mail den Limesurvey-Administrator, Dr. Sascha Serwe.

Bitte beachten Sie, dass an der FernUniversität nur anonyme Umfragen über Limesurvey zugelassen sind, bei denen keine Rückschlüsse auf die Teilnehmenden gezogen werden können.


Kommentar IconLimesurvey als Befragungstool?
Was ist Ihre Meinung? Haben Sie bereits Erfahrungen mit Onlinebefragungen gesammelt? Haben Sie oder Ihre Studierenden Limesurvey schon einmal genutzt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.