Kennen Sie schon… die Qualifizierungsprogramme im Bereich Lehre?

Qualifizierung BeitragsbildAls Lehrende sehen Sie sich täglich mit den verschiedensten Herausforderungen konfrontiert. Manche können ganz einfach gelöst werden, manche sind etwas kniffliger. Die Workshops aus den beiden Qualifizierungsprogrammen “Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule” (HD-NRW) und “E-Teaching-Zertifikatsprogramm” (E-T-Z) helfen Ihnen dabei, Ihre Lehrkompetenz zu professionalisieren. Das Angebot richtet sich an in der Lehre tätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FernUniversität.

Im Rahmen beider Zertifikatsprogramme setzen sich die Teilnehmenden umfassend mit (der eigenen) Lehre auseinander und haben Gelegenheit, mit Didaktik-Experten/-innen in den gemeinsamen Austausch zu gelangen. Im Rahmen des hochschuldidaktischen Zertifikatsprogramms „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ ist darüber hinaus eine Vernetzung mit Lehrenden anderer NRW-Universitäten möglich.

E-Teaching-Zertifikatsprogramm

Foto E-Teaching-Zertifikat
Das E-Teaching-Zertifikatsprogramm richtet sich insbesondere an diejenigen, die sich hinsichtlich der mediengestützten Fernlehre weiterentwickeln möchten. Es gliedert sich inhaltlich in drei Bereiche:

  • Aufbau von mediendidaktischem Grundlagenwissen
  • Anwendung im individuellen E-Teaching-Projekt
  • Parallele Vertiefung von Veranstaltungen im Wahlpflichtbereich

Dabei bietet das Zertifikat die folgenden Möglichkeiten:

  • Ausbauen und Nachweisen mediendidaktischer Kompetenzentwicklung abgestimmt auf die Lehre der FernUniversität
  • Unterstützung für den Lehralltag: Hoher Praxisbezug durch Anwendung der theoretischen Inhalte auf ein individuelles E-Teaching-Projekt
  • Anschlussfähigkeit: Ausbau zum Erhalt des Zertifikats „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule” möglich

Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschullehre

Foto HD-NRW-Zertifikat
Das hochschuldidaktische Zertifikatsprogramm „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ adressiert die Lehrenden, die sich sowohl mit der Fernlehre als auch mit Themen der klassischen Präsenzlehre auseinandersetzen möchten. Es setzt sich aus drei aufbauenden Modulen zusammen:

  • Modul 1 – Basis
  • Modul 2 – Erweiterung
  • Modul 3 – Vertiefung

Mindestens drei dieser fünf Themenfelder müssen über die Module abgedeckt werden:

  • Lehren und Lernen
  • Prüfen und Bewerten
  • Studierende beraten
  • Feedback und Evaluation
  • Innovationen in Lehre und Studium entwickeln

Das Zertifikat wird als Nachweis der pädagogischen Eignung bei Professuren gemäß Hochschulgesetz des Landes NRW anerkannt.

Zu beiden Zertifikatsprogrammen finden Sie auf den Seiten der Personalentwicklung detaillierte Informationen. Außerdem können Sie sich einen Überblick über die noch kommenden Workshops 2018 verschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.