Kennen Sie schon… das NRW-Zertifikatsprogramm “Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule”?

Durch die Teilnahme am NRW-Zertifikatsprogramm “Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule” (oder kurz: HD-NRW) besteht für Sie die Möglichkeit, (hochschul)didaktische Kompetenzen grundlegend zu erwerben sowie diese gezielt auszubauen und entsprechend eigener Interessenschwerpunkte zu vertiefen.

Das Programm strukturiert sich in die drei Module Basis, Erweiterung und Vertiefung, denen jeweils spezifische Veranstaltungen und zu erbringende Leistungen zugeordnet sind. Der erfolgreiche Abschluss jedes Moduls sowie des gesamten Programms wird mit einem Zertifikat bescheinigt.

Struktur des HD-NRW-Zertifikatsprogramms (Illustration: FernUniversität)

Für die Teilnahme am Zertifikatsprogramm ist mit einem zeitlichen Aufwand von insgesamt 200-240 AE (=Arbeitseinheiten) zu rechnen. Eine AE entspricht 45 Minuten. Jedes Modul beinhaltet dabei 60-80 AE.

Inhaltlich werden Sie sich während der Teilnahme mit den folgenden Themen auseinandersetzen:

  • Lehren und Lernen
  • Studierende beraten
  • Prüfen und Bewerten
  • Lehre evaluieren
  • Innovationen in Lehre und Studium entwickeln (als individuelles Projekt in Modul 3 angelegt)

Die Veranstaltungen des HD-NRW Zertifikats sind im internen Fortbildungsprogramm der FernUniversität jeweils entsprechend gekennzeichnet und den passenden Modulen des Programms zugeordnet. Ausführliche Informationen zu den Inhalten der Fortbildungsveranstaltung sowie zur Organisation und zum Ablauf der Teilnahme finden Sie hier. Alle in diesem Kontext angebotenen Weiterbildungsangebote zeichnen sich dadurch aus, dass sie die Besonderheiten der Fernlehre zentral berücksichtigen und damit auf Ihren beruflichen Alltag angepasst sind.

Der Erwerb des HD-NRW Zertifikats ist für Sie insbesondere von Vorteil, wenn Sie in Ihrem wissenschaftlichen Karriereweg das Erlangen einer Professur anstreben. Das Zertifikat unterstützt dabei den gemäß Hochschulgesetz NRW hierfür erforderlichen Nachweis der pädagogischen Eignung.

Die FernUniversität in Hagen ist Mitglied im Netzwerk Hochschuldidaktik NRW. Sie haben daher die Möglichkeit, neben den Angeboten des internen Fortbildungsprogramms, auch hochschuldidaktische Weiterbildungen anderer Mitglieder zu besuchen. Eine Übersicht über das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

Neugierig geworden?

Für die Teilnahme am Zertifikatsprogramm ist eine Erstberatung mit dem Dezernat 3.3. – Personalentwicklung verpflichtend. Vereinbaren Sie bei Interesse einen Termin mit Frau Ruttkowski (-2074, sabine.ruttkowski@fernuni-hagen.de).

Wenn Sie Fragen oder weiteren Informationsbedarf zum HD-NRW Zertifikat haben, stehen Ihnen sowohl die e-KOO als auch das Dezernat 3.3 – Personalentwicklung gerne zur Verfügung.

Ihre Ansprechpersonen…

-in der e-KOO:

Dr. Tanja Adamus (-1215, tanja.adamus@fernuni-hagen.de)

Alexander Sperl (-4243, alexander.sperl@fernuni-hagen.de)

-im Dezernat 3.3 – Personalentwicklung:

Sabine Ruttkowski (-2074, sabine.ruttkowski@fernuni-hagen.de)

Ina Krietsch (-2079, ina.krietsch@fernuni-hagen.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.