Kennen Sie schon… das Moodle-Forum?

Moodle-Forum
(Illustration: FernUniversität)

Das Moodle-Forum dient dem Austausch in einem Kurskontext. Es wird als Lehr-Forum genutzt, das von Lehrenden betreut wird, oder als Lern-Forum für den Austausch Lernender untereinander. Alle Kursteilnehmer*innen erscheinen mit ihrem Namen und können Beiträge im Forum lesen sowie eigene Beiträge schreiben und bis zu 30 Minuten lang bearbeiten. Kursbetreuer*innen können zudem Beiträge anderer ggf. bearbeiten oder löschen.

Zur Auswahl stehen in Moodle fünf verschiedene Forentypen, die sich in Layout und Verwendungszweck unterscheiden:

  • Diskussion zu einem einzigen Thema: Dieser Forumstyp eignet sich für eine kurze oder zeitlich begrenzte Diskussion, bei der die Studierenden sich auf ein einziges Thema konzentrieren sollen.
  • Frage- und Antwort-Forum: Der Start eines neuen Diskussionsthemas wird jeweils als Frage oder Aufgabe formuliert (i.d.R. von der Kursbetreuung) und die Studierenden antworten darauf. Studierende müssen eine eigene Antwort einstellen, bevor sie die Antworten der anderen sehen können.
  • Jede*r darf genau ein Thema einrichten: Jede*r Kursteilnehmer*in darf genau ein Diskussionsthema einbringen, die Anzahl der Antwortbeiträge pro Person ist dagegen nicht eingeschränkt. Dieser Forumstyp eignet sich u.a. für Vorstellungsrunden, bei denen jede*r Teilnehmer*in sich kurz vorstellt und die anderen den Beitrag kommentieren können um z.B. regionale Lerngruppen zu organisieren.
  • Standardforum zur allgemeinen Nutzung: Dieser Forumstyp ist für umfangreiche Diskussionen geeignet, die Sie entweder als Betreuer*in moderieren oder die als soziale Kommunikationsplattform von den Studierenden genutzt werden. Bei diesem Forumstyp dürfen alle Kursteilnehmer*innen neue Diskussionsthemen eröffnen und auf Beiträge anderer antworten.
  • Standardforum, angezeigt in blog-ähnlichem Format: Bei diesem Forumstyp dürfen alle Kursteilnehmer*innen neue Diskussionsthemen eröffnen und auf Beiträge anderer antworten. Die Anzeige der Diskussionsthemen erfolgt als lineare Liste, wobei das Thema mit dem aktuellsten (Antwort-) Beitrag ganz oben steht.

Für die Foren können Sie zudem weitere Einstellungen vornehmen wie beispielsweise die Beschränkung der Größe und Anzahl von Dateianhängen, die Anzeige der Wortzahl, die Bewertung von Beiträgen anhand einer Bewertungsskala, Voraussetzungen und Aktivitätsabschlüsse. Welchen Forumstyp Sie wählen und wie Sie dieses dann einstellen, hängt dabei jeweils von den Inhalten und vom Lernziel ab.


Wenn Sie gerne mehr über die Funktionen und didaktischen Möglichkeiten in Moodle lernen möchten, dann empfehlen wir Ihnen die Teilnahme an unserer Fortbildung „Moodle gestalten – Überblick über bewährte und neue Funktionen“.

2 Kommentar(e) für “Kennen Sie schon… das Moodle-Forum?

  1. Es gibt für moodle eine Android-App.
    Leider ist es nicht möglich sich mit dem moodle der FUH zu verbinden.

    Liegt das an den Einstellungen der FUH oder ist es gar nicht gewollt, dass man sich über eine solche App einloggt?

  2. Guten Tag,
    die Nutzung der Moodle Mobile App wird seitens der FernUni nicht unterstützt. Das Layout der FernUni-Moodles ist jedoch für den mobilen Einsatz so optimiert, dass Sie Ihre Moodle-Lernumgebungen auch vom Tablet oder Smartphone mit Hilfe des mobilen Browsers betreten und darin arbeiten können. Sollten Sie dort über fehlende Funktionen, Darstellungsproblem o.ä. stolpern, melden Sie sich gerne direkt bei uns unter ekoo(at)fernuni-hagen.de.
    Beste Grüße
    Kirsten Konert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.