Kennen Sie schon… Begrüßungsvideos?

(Illustration: FernUniversität)

Im Fernstudium ist es für Studierende schwierig, eine persönliche Beziehung zu den Lehrenden aufzubauen und auch das Onlinelernen ist ungewohnt. Um den Studierenden den Einstieg ins Studium und in ein neues Modul zu erleichtern, können Sie als Lehrende ein kurzes Begrüßungsvideo (ca. 3-6 Minuten) aufnehmen und bereitstellen. Darin werden grundlegende Informationen zum betreuten Kurs oder Modul (Inhalt, organisatorischer Ablauf, Prüfung etc.) vermittelt und Sie können sich den Studierenden persönlich vorstellen. So helfen Sie den Studierenden, die Distanz im Fernstudium etwas zu verringern.

Begrüßungsvideos können am eigenen Computer mit einer Screencast Software erstellt oder im Video-Studio der FernUniversität aufgenommen werden. Zur Vorbereitung empfiehlt es sich, ein kurzes Drehbuch zu erstellen und ggf. eine Präsentation zur Unterstützung Ihres Vortrags vorzubereiten. Für die Aufnahme im Videostudio vereinbaren Sie einen Termin mit dem Team der Digitalen Medien Services. Wenn Sie Ihr Begrüßungsvideo lieber selbst an Ihrem Arbeitsplatz aufnehmen möchten, erhalten Sie Unterstützung durch das Team der e-KOO. Ist Ihr Begrüßungsvideo fertiggestellt, kann es z.B. in Moodle für die Studierenden bereitgestellt werden.


Sie möchten gerne mehr über die Produktion von Lehrvideos erfahren? Die Digitalen Medien Services bieten regelmäßig den Workshop „Keine Angst vor’m roten Licht – Lehrmaterialien im Videostudio produzieren“ an. Wenn Sie Screencasts aufnehmen möchten, können Sie sich mit der Selbstlernschulung „Einführung in Camtasia“ jederzeit die entsprechenden Kenntnisse aneignen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.