Gender Day 2019: Digitalisierung hat (k)ein Geschlecht

Beim diesjährigen Gender Day am 12. Dezember wollen wir die Chancen und Risiken der Digitalisierung für den Umgang mit Geschlecht in der Hochschule thematisieren. Denn digitale Technologien können Geschlechterungleichheiten verstärken, sie bieten aber auch die Möglichkeit diese zu überdenken. Mit hochkarätigen Keynotes am Vormittag soll für die Thematik sensibilisiert werden und in praktischen Workshops am Nachmittag sollen Handlungshilfen zur Gestaltung einer gendersensiblen digitalen Didaktik und Methodik aufgezeigt und ein Stück weit erprobt werden. Die Veranstaltung trägt den Titel “Gender Day 2019: Digitalisierung hat (k)ein Geschlecht – Chancen und Risiken der Digitalisierung für den Umgang mit Geschlecht in der Hochschule”.

Die Teilnahme an den Workshops kann im Rahmen des HD-NRW-Zertifikatsprogramms “Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule” im Erweiterungsmodul (Themenfelder: 1. Lehren und Lernen, 3. Studierende online beraten) oder im Rahmen des *E-T-Z FeU im Wahlpflichtbereich mit 4 AE angerechnet.

Ausführliche Informationen zum Programm finden Sie unter folgendem Link: e.feu.de/genderday

Eine Anmeldung für die Personen, die sich die Teilnahme anrechnen lassen wollen, findet sich hier:

https://www.fernuni-hagen.de/arbeiten/personalthemen/fortbildung/2019/wissenschaft/8_65_gender_day2019.shtml

Alle anderen Personen können die Veranstaltung frei besuchen. Über eine kurze Anmeldung unter gender@fernuni-hagen.de würden wir uns freuen.

Das Team des Gleichstellungsbüros freut sich über Ihren Besuch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.