Startseite Schreiben Sie uns! RSS-Abonement Infos für Feu-Lehrende
Symbolbild für E-Learning

Moodle

Kategorie: Moodle

Im Modul „Kulturwissenschaftliche Grundlagen“ wird das Social-Reading-Plugin PDF-Annotation genutzt, um die Textarbeit für Studierende transparenter zu machen. In diesem Showroom-Beitrag werden die Aspekte beschrieben, die dabei zum Tragen kommen.

Empirische Verfahren gehören zum Handwerkszeug von Psycholog*innen. Daher wird in den entsprechenden Studiengängen sowohl auf Bachelor- als auch auf Masterniveau nicht nur theoretisches Wissen in diesem Bereich vermittelt, sondern den Studierenden auch Möglichkeiten gegeben, dieses Wissen in der Durchführung aktiv anzuwenden. In den psychologischen Studiengängen an der FernUniversität findet dies in Modulen zu experimentellen Praktika statt und häufig auch in empirisch ausgerichteten Abschlussarbeiten. Insbesondere die Erfahrungen aus der Lehre in den experimentellen Praktika verdeutlichen jedoch einige Probleme: Hands-on-skills zur Methodik sind schwierig für alle zu vermitteln und ein Semester ist vom zeitlichen Rahmen eigentlich zu kurz. Darüber hinaus liegt häufig ein zu langer Zeitraum zwischen der Vermittlung des theoretischen Wissens in Modulen zum Studienbeginn und der praktischen Anwendung dieser Kenntnisse in den experimentellen Praktika.

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät bietet bereits seit 2016 Moot Courts im Rahmen ihrer jährlichen internationalen Summer-School-Programme an, die gemeinsam mit der UNED (Spanien) und der Open Universiteit (Niederlande) ausgerichtet werden. Erstmals wurde das Programm im vergangenen Jahr als reine Online-Veranstaltung konzipiert, da die Anreise und die gemeinsame Arbeit der Teams aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht möglich waren.

Die FernUniversität in Hagen ist Partnerhochschule von