Brown Bag Lunch zum Thema Diversität

brown bag
Aufgepasst: Bald machen Lunchtüten in der Mensa auf das Brown Bag Lunch am 19. September aufmerksam. (Foto: Thinkstock)

Lust auf Vielfalt am Mittag? Der “Brown Bag Lunch Diversität und Studium” ist ein neues, offenes Austauschformat der FernUniversität. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, Themen aus dem Diversitäts-Audit in die Hochschule zu kommunizieren. Ein gemeinsames Mittagsessen will Gelegenheit bieten, mit weiteren Hochschulmitgliedern über Diversität ins Gespräch zu kommen.

Durch einen kurzen thematischen Impuls soll Gelegenheit zur Diskussion und zum informellen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen über eine diversitätsorientierte Gestaltung von Studium und Lehre gegeben werden. Der Name “Brown Bag Lunch” ist also Programm. Ein Lunchpaket kann mit der Anmeldung für die Veranstaltung bestellt werden.

Vorspeise, Hauptspeise und Dessert

Bei der zweiten Auflage von “Vielfalt am Mittag” geht es um das Thema “Alle erreichen – Medien stellen Weichen!? Kriterien für eine diversitätssensible Lehre”. Dazu lädt Prorektor Prof. Dr. Sebastian Kubis am Dienstag, 19. September, 12 bis 13 Uhr, im Informatikzentrum, Raum F09, ein.

Als Vorspeise führen Prof. Dr. Uwe Elsholz (Lehrgebiet Lebenslanges Lernen) und Martin von Hadel (Mediendidaktiker Rechtswissenschaftliche Fakultät) ein Zwiegespräch zu Kriterien einer diversitätssensiblen, digitalen Lehre.

Als Hauptspeise folgt eine Diskussion unter dem Motto “Ideen treffen Praxis – was braucht es zum Erfolg?” Zeit und Raum für kollegialen Austausch werden als Dessert serviert.

Das Mittagessen kann selbst mitgebracht oder ein Lunchpaket bei der Anmeldung bestellt werden. Auch spontane Gäste sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.