Startseite Twitter Schreiben Sie uns! RSS-Abonement Infos für Feu-Lehrende

Ferdal Özcelik

Autor: Ferdal Özcelik

Mobile Endgeräte sind Teil unseres Alltags. Immer mehr Menschen sind immer häufiger mit Smartphones oder Tablets online – ob in den öffentlichen Verkehrsmitteln, auf der Suche nach den richtigen Ansprechpartnern auf einer Projektwebsite oder in den heimischen vier Wänden. Stets ist das Smartphone bzw. Tablet griffbereit. Daher ist es um so wichtiger, dass die Websites und Internetpräsenzen responsiv umgesetzt sind.

Wordpress eignet sich nicht nur, um umfangreiche Internetpräsenzen für Projekte zu pflegen und zu gestalten, sondern es ist auch einer der meistgenutzten Blogging-Plattformen im Internet. Blogs sind Online-Publikationen, deren Inhalt aus Beiträgen bzw. Artikeln besteht, die in chronologisch umgekehrter Reihenfolge auf der Internetpräsenz dargestellt werden. Blogs sind im Vergleich zu statischen Websites dynamisch aufgebaut, d.h. den Beiträgen wird in WordPress erst nach Veröffentlichung (dynamisch) auf der entsprechenden Webseite ein Link zugewiesen, der solange existiert, wie der dazugehörige Beitrag existiert. Wird der Beitrag aus dem Blog gelöscht, dann verschwindet der Link auch aus der Datenbank.

Seit zwei Jahren bin ich Teil des e-KOO-Teams an der Fernuniversität in Hagen. In einer positiven und konstruktiven Atmosphäre verfolgen wir die Innovationsschübe im Bereich der Digitalisierung und adaptieren diese in bestehende Lehr-/Lernkonzepte – stets unter der Prämisse, die Lehre und das Lernen so attraktiv wie möglich zu gestalten.

Die FernUniversität in Hagen ist Partnerhochschule von