Startseite Schreiben Sie uns! RSS-Abonement Infos für Feu-Lehrende
Symbolbild für E-Learning

Nicole Engelhardt

Autor: Nicole Engelhardt

Working Out Loud – kurz: WOL – ist aktuell in vieler Munde und erfreut sich in zahlreichen Bereichen einer steigenden Beliebtheit. Es verwundert daher nicht, dass das 12-wöchige Programm auch Einzug in die deutschen Hochschulen hält. Im folgenden Beitrag möchten wir gern kurz das dahinterliegende Konzept vorstellen und Ideen skizzieren, wie WOL im Kontext Studium und Lehre eingesetzt werden kann.

Das Sommersemester liegt nun für die meisten hinter uns bzw. neigt sich dem Ende entgegen. Und nach einem kurzen Durchatmen gehen damit die Überlegungen für das nächste Semester direkt weiter. Für viele Hochschulen zeichnet sich bereits ab, dass es ein hybrides Semester werden wird – mit einer Kombination aus Präsenz- und Onlinelehre. Gemeinsam mit dem Hochschulforum Digitalisierung (HFD) haben wir dazu erneut zu einem Austausch im Rahmen der „Community of Practice: Starthilfe für das Corona-Semester: FernUni-Expert*innen unterstützen“. Unser Fachmediendidaktiker aus der rechtswissenschaftlichen Fakultät Martin von Hadel hat aus seinem Nähkästchen geplaudert und uns Einblicke in seine persönlichen Erfahrungen zur Umsetzung von hybriden Veranstaltungen gegeben und den ein oder anderen Tipp und Trick verraten.

Ende 2019 hatten wir zur Evaluation der e-KOO aufgerufen und wir freuen uns über die überwiegend positiven Rückmeldungen, die wir auf diesem Wege erhalten haben. Etwas Bammel hatten wir schon, dass wir als büro- oder technokratisch rüberkommen könnten. Das Ergebnis zeigt nun aber, dass viele unserer Kundinnen und Kunden uns als freundlich (M=4,37*), unterstützend (M=4,17*) kompetent (M=4,15*) und serviceorientiert (M=4,06*) wahrnehmen.

von Nicole Engelhardt und Anna Hinzmann Unsere Nachbarn der Open Universiteit in Heerlen (OUNL) haben gemeinsam mit der European Association of Distance Teaching Universities (EADTU) Ende November Mitarbeiter*innen der europäischen Fernhochschulen zum Thema Student Support Services eingeladen und circa 30 Personen aus ganz Europa, darunter vier von der FernUniversität, sind dieser Einladung gefolgt. An zwei […]

Die FernUniversität in Hagen ist Partnerhochschule von